Frau WRO fragt: Was esse ich heute als Pausenbrot? Zwei frühherbstliche Ideen.

Vor einiger Zeit habe ich für Anna im Backwahn einen Gastartikel zu ihrer Pausenbrot – und Lunchboxwoche geschrieben und mir dafür zwei leckere Rezepte überlegt, die auch dieses Jahr noch super schmecken und die ich deshalb gerne mit euch teilen möchte.
Ob Schüler, Lehrer, oder einfach nur Pausenbrotliebhaber ohne schulischen Kontext, hier kommen die leckeren Rezepte für Kokos-Brombeer-Scones und Feigen-Ziegenkäse-Brote mit Rosmarin.

Das Originalrezept der Scones kommt von ZuckerzimtundLiebe, ich habe es  allerdings jahreszeitlich abgewandelt. Die leckeren Kokos-Brombeer-Scones esse ich am liebsten mit Joghurt, aber auch mit Butter und etwas Marmelade schmecken sie richtig klasse.
Die Feigen-Ziegenkäse-Brote sind mein Frühstückshit, weil ich total auf süß-salzige Rezepte stehe und sie einfach super schnell gemacht sind. Außerdem sind sie was fürs Auge und das ist ja schließlich auch nicht unwichtig, gell?

Kokos-Brombeer-Scones (ca. 8-12 Stück)
• 350 g Mehl
•2 EL brauner Zucker
•1 EL Backpulver
•1 Prise Salz
•115 g Butter (kalt)
•125 g Brombeeren, halbiert
•50 g gehackte Vollmilchschokolade
•120 ml Kokosmilch
•2 Eier
•2 EL Kokosmilch
•3 EL brauner Zucker

Und so gehts:

  1. Den Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
  2. Die Schokolade in Stücke hacken bzw. raspeln.
  3. Nun Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel gut vermischen, die Butter stückchenweise hinzugeben und verkneten. Anschließend die Schokoladenstücke unterheben.
  4. Die Eier mit der Kokosmilch verquirlen und zur Mehlmischung geben. Alles zu einem glatten, nicht zu feuchten Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, bitte noch etwas Mehl hinzufügen.
  5. Den Teig dann mit einem bemehlten Nudelholz vorsichtig ausrollen. (Mein Teig hatte eine Höhe von ca. 4 cm.)
  6. Anschließend Kreise ausstechen und auf das Backblech legen.
  7. Nun werden die Kreise mit der Kokosmilch eingepinselt und mit braunem Zucker bestreut.
  8. Zum Abschluss bitte noch die Brombeeren waschen, halbieren und in die Sconeskreise drücken.
  9. Die Scones nun ca. 15-20 Minuten backen. Fertig.

Pausenbrot8

Feigen-Ziegenkäse-Brote mit Rosmarin

• 2 -3 kleine Vollkornbrotscheiben
• 50 g Ziegenkäserolle
• 1 Feige, in Scheiben geschnitten
• Waldhonig, flüssig
• 1-2 Stängel Rosmarin

Und so gehts:

  1. Den Ziegenkäse auf die Brotscheiben geben.
  2. Die Feige waschen und in dünne Scheiben schneiden. Nun die Feigenscheiben auf das Ziegenkäsebrot geben und vorsichtig andrücken
  3. Nun den Waldhonig auf das Brot tröpfeln.
  4. Anschließend die Rosmarinnadeln zupfen bzw. fein hacken und über das Brot verteilen.
  5. Guten Appetit!

Von der Mischung aus Feigen und Ziegenkäse krieg ich grad einfach nicht genug. Was isst du denn am liebsten auf dein Pausenbrot bzw. was kommt in deine Lunchbox, verrätst du’s mir?

Liebe Grüße von

Frau WRO


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s