Wann kommste endlich um die Ecke, liebe Idee? Oder: Pauli wird 2 – Die Geburtstagseinladungen.

Die Überschrift für diesen Artikel könnte auch heißen: Lass sie los, dann findet sie dich, die olle Idee.
Was ich meine? Ich versuche so organisiert wie noch nie zu sein: Job, Kind, Shop und und und, da kommt viel zusammen und oft fehlt mir die Zeit, damit ich alles, was ich will auch so hinbekomme, wie ich es gerne hätte. So ist das eben. Kennt ihr, oder ?  
Und dann kommt dann noch diese olle Vorweihnachtszeit, die ich sehr, sehr liebe, weil ich damit so wunderschöne Erinnerungen verbinde. Die muss also auch ganz toll, gemütlich, relaxed werden.
Achso: Paulis Geburtstag, der fällt genau in diese Zeit rein. Noch ein Punkt auf der To-Do und TO-THINK-ABOUT-Liste, aber ein wunderschöner und um ehrlich zu sein auch mein liebster Punkt.
Also fragte ich mich, wie die Einladungen aussehen sollten. Ich wollte eine Mischung aus nicht zu schwer und aufwändig zu basteln, aber auch keine vorgefertigten Babyclub-Einladungen bzw. Whatsapp-Einladungen, das bin ich einfach nicht.

Ich überlegte und überlegte. Ohne spezielles Thema fand ich das Ganze ziemlich schwer. Ich hatte einige gute Ideen, aber irgendwie hat es noch nicht gepasst. Wochenlang schaute und überlegte ich immer wieder nebenbei. Vor ca. 2 Wochen entschied ich mich dann für eine Version, die ich nicht über die Maßen toll, aber dennoch passabel fand, ich schloss das Einladungsthema also mental ab, musste nur noch die Utensilien einkaufen. Und genau bei diesem Einkauf, da machte ein KLICK: Ich stand vor dem Regal mit den durchsichtigen Weihnachtskugeln und hatte DIE Idee, die so typisch ICH ist:

Durchsichtige Weihnachtskugeln mit Konfetti, kleinen Tierfiguren, einem Einladungstext und einer Leckmuschel füllen und draußen ein Armband mit Namensperlen an die Kugel dranhängen.

Was ich daraus gelernt habe: Manchmal musst du die Ideen/Projekte/Themen einfach loslassen, dann kommt die Antwort von ganz alleine, dann findet sie dich, wenn du so gar nicht daran denkst. In meinem Fall war es ein LAST-MINUTE-FUND, aber besser spät, als nie, oder?

 Herzlich,  Frau WRO ❤

Bildschirmfoto 2016-11-30 um 20.59.48


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s