DIY-Idee für den Adventskalender: Eine Feinmotorikbox für erste Scherenschnitte.

Habt ihr Lust Paulis diesjährigen Adventskalender zu sehen? Ich habe schon alle Türchen zusammen (Streber!) und werde sie in den nächsten Tagen einpacken. Ein DIY aus dem Kalender zeig ich euch aber heute schon, weil es mir so gefällt und wirklich ganz schnell nachzumachen ist: Unsere Feinmotorikbox fürs Schere schneiden. 

Die ersten Versuche mit der Schere zu schneiden gab es schon und Pauli macht das Zerschneiden richtig großen Spaß. Deswegen habe ich mir gedacht: Wenn sie sowieso so große Lust drauf hat, warum nicht dem Kind ein paar Übungsmöglichkeiten anbieten? Einfach, weils grad ihr „Ding“ ist!

Gesagt, getan. Den Papierrollenmännern gehts deshalb bald an Bart und Haare, das wird großartig. Weiterlesen DIY-Idee für den Adventskalender: Eine Feinmotorikbox für erste Scherenschnitte.

„Liebling, wir bekommen… ein Gründerzeitbett!“ ODER: „Frau WRO, kannst du mal etwas über euer restauriertes Bett erzählen?“

Tanja, 41: „Liebe Frau WRO, schon deinem alten Blog bin ich gefolgt und habe deshalb auch über Facebook/Instagram mitbekommen, dass du ein Bett restaurieren lassen hast. Kannst du mal ein bisschen darüber erzählen? (warum, wie, wo, Preise?) 

Hallo Tanja,
vielen lieben Dank für deine Frage, das mache ich gern!

Wie du schon gesagt hast, wir haben ein Bett restaurieren lassen, damit meine Tochter endlich aus dem Gitterbett aus und in ihr großes Bett einziehen konnte.
Die Geschichte vom ersten Gebot bei Ebay, über das Abholen per Lieferwagen, die Restauration und den endgültigen Einzug in Paulis Zimmer hat uns viel Recherche, einige €, so manche Nerven, aber auch jetzt schon zahlreiche Glücksmomente beschert. Aber von vorne… Weiterlesen „Liebling, wir bekommen… ein Gründerzeitbett!“ ODER: „Frau WRO, kannst du mal etwas über euer restauriertes Bett erzählen?“

Frag Frau WRO: „Du, Frau WRO, erklärst du auch Physikfragen?“

Frau SCU, 28 , fragt: „Du, Frau WRO, erklärst du auch Physikfragen?“

Liebe Frau SCU,

nicht, wenn ich nicht dazu gezwungen werde! 😛

Aber Spaß beiseite. Ich war eigentlich immer ganz gut in Physik und das Fach hat mir auch großen Spaß gemacht. Jedenfalls bis ich in die 12. Klasse kam und dort einen neuen Lehrer bekommen habe. Weiterlesen Frag Frau WRO: „Du, Frau WRO, erklärst du auch Physikfragen?“

Frau WRO fragt: Ich gebe meinen Kollegen ‚einen‘ aus! Aber was kann ich denn ausgeben? Meine Antipasti & Käseplatte.

Man soll Feste feiern, wie sie fallen: Geburtstage, Hochzeiten, die Geburt des Kindes, Beförderungen etc. Lauter schöne Anlässe für ein kleines oder großes Fest mit Familie und Freunden. Sind diese Feste vorbei, stellt sich oft eine weitere Frage: Wie feiere ich diesen Anlass mit den Kollegen, wie lasse ich sie daran teilhaben? Weiterlesen Frau WRO fragt: Ich gebe meinen Kollegen ‚einen‘ aus! Aber was kann ich denn ausgeben? Meine Antipasti & Käseplatte.

Frag Frau WRO: „Frau WRO, wissen Sie eigentlich wie gut Sie es als Lehrerin haben?“

Annika, 32 fragt: „Frau WRO, wissen Sie eigentlich wie gut Sie es als Lehrerin haben?“

Liebe Annika, erstmal danke für Ihre Frage. Ich bin mir nicht sicher, was Sie damit genau meinen, aber ich versuche mal drauf zu antworten.

JA, ich hab es unheimlich gut als Lehrerin und das kommt so: Weiterlesen Frag Frau WRO: „Frau WRO, wissen Sie eigentlich wie gut Sie es als Lehrerin haben?“

Frau WRO fragt: Wie kann der anstrengendste Urlaub gleichzeitig der schönste sein?

Ich stehe frischgeduscht im Bad und föhne kopfüber meine Haare. Die Badfliesen sind ganz schön kalt geworden, ich überlege kurz, ob ich nicht die Heizung anstellen soll, da fällt mein Blick auf meine Füsse und ich muss lächeln.  Weiterlesen Frau WRO fragt: Wie kann der anstrengendste Urlaub gleichzeitig der schönste sein?